News

02. Juli 2017

Uri Triathlon (1.Rang AK2 und 1. Rang overall in 2:03.06)

Der Tag begann sehr trüb und regnerisch. Etwas unmotiviert fuhr ich nach Seedorf, um dort herauszufinden, dass keine längeren Lenkeraufsätze (wie sie bei Zeitfahrvelos üblich sind) erlaubt waren. Diese Regel war neu für das Rennen in Seedorf, da es zum ersten Mal als Teil des Tri Circuits geführt wurde...


09. April 2017

Zürich Marathon als Team

Mit Anita Buri, Sarah Baumann und Steven Epprecht bildeten wir das Team Lidl und bestritten den Zürich Marathon. Ich lief die letzte Teilstrecke (die 17km). Es war ein super Erlebnis mit optimalen Bedingungen. Die Stimmung bei uns als Team und auch bei den anderen Team, mit den wir uns gemeinsam „vorbereitet“ hatten, war genial und zwar vor und nach dem Rennen.


01. April 2017

Limmatlauf 1. Rang AK F50 (56:56)

Nach einer relativ langen Zeit mit nur kurzen und lockeren Laufeinheiten (hauptsächlich verursacht durch Ischiasprobleme), fühlte ich mich während des Laufs wie ein regelrechtes Trampeltier. Entsprechend empfand ich den Lauf auch als sehr lange und ich war froh, nach 56Minuten im Ziel zu sein. Diese Zeit war doch deutlich langsamer als die Zeit des Vorjahres. Trotzdem reichte es für den 1. Rang in der AK.


17. September 2016

Seelandtriathlon Murten (1.Rang AK2 und 2. Rang overall in 2:16.48)

Der Morgen begann recht regnerisch und ich war sehr froh, dass ich mich nicht für die Mitteldistanz angemeldet hatte. Als wir um 14h unser Rennen starteten, war es schon um einiges angenehmer und die Strassen begannen langsam abzutrocknen...


04. September 2016

Triathlon Locarno (1.Rang MD-F45 und 3. Rang overall in 4:18.43)

Ausnahmsweise kamen wir dieses Jahr erst am Vorabend des Rennens nach Locarno. Nach einer eher kurzen Nacht versprach der Renntag schön zu werden. So war auch meine Stimmung für das Rennen sehr positiv und ich freute mich auf das Rennen...


28. August 2016

Uster Triathlon (2. Rang Mixed Relay)

Einen Tag nach dem Kindertriathlon, also nach ein paar Tagen mit minimalem Schlaf und maximalem Stress, machten wir als Team Trek mit beim Uster Triathlon. Unser Schwimmer war recht schnell und unser Velofahrer blitzschnell unterwegs, so dass wir als erste Mannschaft wechseln konnten...


20. August 2016

Schwyzer Triathlon (1 Rang AK3 und 1. Rang overall in 58:51)

Das Schwimmen verlief recht gut und ich war motiviert auf das Velo gestiegen. Da dieses Rennen ein Windschattenrennen ist, wurde ich schon bald von einigen schnellen Herren eingeholt und überholt. Ich versuchte, mich ihnen anzuhängen. Auf der ersten der beiden Runden gelang mir das...


13. August 2016

Urner Triathlon (1.Rang AK2 und 1. Rang overall in 1:06.49)

Nur wenige Tage nach unserem USA-Aufenthalt fuhr ich nach Seedorf, um zu schauen, wie sich meine „Triathlonform“ über die Ferien gehalten hatte. Ohne grosse Abitionen und recht müde startete ich an diesem Tag den Wettkampf...


10. Juli 2016

Triathlon Sempach 1. Rang AK, 2. Rang in der Gesamtwertung SM (1:10.22)

Nach zwei Wochen mit eher wenig Training fühlte ich mich wieder etwas frischer. Der Wettkampf mit dem speziellen Format, dass jeder Athlet im 15 Sekunden Intervall startet und gewisse Athleten schon im Ziel sind, wenn ihre Konkurrenz erst startet, ist für mich immer eine Herausforderung, denn man muss sich ständig selber motivieren, sein bestes zu geben, ohne zu wissen, wie schnell die anderen unterwegs sind...


24. Juni 2016

Lauerzersee-Lauf 1.Rang AK, 3. Rang overall

Nur fünf Tage nach dem Triathlon in Zug war ich angemeldet, am 10km-Lauf um den Lauerzersee zu starten. Ich war mir zwar bewusst, dass ich zu müde für diesen Lauf war, wollte aber trotzdem starten. An diesem Abend war es zum Laufstart (im Gegensatz zu all den anderen Rennen, die ich dieses Jahr bis jetzt bestritten hatte) sehr schön und sehr warm. Die ungewohnte Hitze half nicht, mich beim Laufen besser zu fühlen. Das Ziel erreichte ich in gut 39 Minuten, was schon alles sagt. Die gute Stimmung und der erste Platz in meiner Alterskategorie entschädigten mich aber für die eher schwache Laufleistung.


18. Juni 2016

Triathlon Zug 1. Rang AK, 3. Rang overall (2:13.13)

Nach dem Einsatz beim Gigathlon war es mir ein paar Tage lang nur möglich, zu schwimmen. Die Beine wollten/konnten keinen Einsatz leisten. Eine für mich neue und ungewohnte Erfahrung. Nach einigen Tagen konnte ich wieder einigermassen joggen und so war ich guten Mutes für Zug...


11-12. Juni 2016

Gigathlon

Nur sechs Tage nach dem 70.3 Ironman in Rapperswil, startete ich mit meinen ehemaligen Kanti-Klassenkolleg(inn)en als Läuferin beim Gigathlon. Es war ein sehr spezielles Erlebnis auf den 23km am Samstag...


05. Juni 2016

70.3 SM in Rapperswil 1.Rang AK, 7. Rang overall (4:38.44)

Das Wasser in Rapperswil war mit den 14 Grad so kalt, dass ich es vorzog, nicht einzuschwimmen. Wir wurden kurz nach den Pro Frauen ins Wasser gelassen und mussten dort ca. 10 Minuten bis zum Startschuss warten...


27. / 29. Mai 2016

EM Lissabon (1. Rang Sprint und 1. Rang olympische Distanz)

Nach einer eher langen Reise nach Lissabon (mit Umweg über Paris) und einer nächtlichen Irrfahrt mit dem Taxi zum falschen Hotel, war ich um 02h morgens endlich im Bett. Am Morgen nach dieser kurzen Nacht rappelte ich mich auf, um zur vorgegebenen Zeit auf der  Schwimmstrecke etwas zu schwimmen...


24. April 2016

Teilnahme am Zürich Team-Marathon

Bei ziemlich garstigem Wetter fand der diesjährige Zürich Marathon statt. Unser Team bestand aus unterschiedlich ambitionierten Läufern und entsprechend war es für mich eher schwierig abzuschätzen, wann ich meine Teilstrecke (17.5km) in Angriff nehmen würde...


1. Januar 2016

Alles Gute zum neuen Jahr !Ich wünsche euch allen ein super 2016. Es soll ein in jeder Hinsicht erfreuliches Jahr werden!


21. September 2015

Gast in der Sport Lounge

Interview mit Lukas Studer


19. September 2015

3. Platz overall am Seeland Triathlon

 

Am letzten Triathlon für dieses Jahr gab es noch einige spezielle Momente. So hatte ich an meinem Velo, also ich es in Murten auslud, einen Plattfuss, den es zuerst zu beheben galt. Ausserdem wartete eine Filmcrew auf mich, um einige Bilder von diesem Rennen zu schiessen, die sie dann für den Beitrag in der Sport Lounge verwenden wollten......


6. September 2015

2. Platz overall am Triathlon Locarno


Bei idealen Bedingungen startete ich beim ersten Triathlon dieser Saison über die Halbdistanz. Während das Schwimmen wirklich recht locker war, schien die Velostrecke das Maggiatal hinauf und hinunter doch eher lang. Beim anschliessenden Lauf...


15. August 2015

3. Platz overall am Urner Triathlon

Bei kalten und nassen Bedingungen war die Überwindung etwas gross, überhaupt zu starten. Aber einmal nass, empfand ich den kalten Regen nicht mehr so schlimm. Erst, als ich nach dem Velofahren an beiden Beinen....


10. -12. Juli 2015

1. Platz Age-Group EM in Genf im Sprint und olymp. Rennen

Die Vorfreude war gross auf dieses Rennen, denn wie oft findet die Triathlon EM schon in der Schweiz statt? Das Sprintdistanzrennen fand am Freitag statt und hatte es vor allem auf der Velostrecke in sich ....